Unsere Stärke liegt in der Projekt- und Bauleitung von komplexen und anspruchsvollen Schadstoffsanierungs- und Rückbauprojekten. Mit unserem breiten Fachwissen und langjähriger praxisorientierten Erfahrung unterstützen wir Sie von der Bauschadstoffuntersuchung über die Sanierungs- und Rückbauplanung bis hin zur Ausführungsbegleitung. Wir bitten Ihnen:

  • Schadstoffexpertisen vom Einfamilienhaus bis zu Industriearealen
  • Planung, Ausschreibung und Ausführungsbegleitung von Schadstoffsanierungen
  • Kontroll- und Freigabemessungen
  • Projektierung und Bauleitung von Rückbauten jeder Grösse.

Wir gehen auf individuelle Bedürfnisse unserer Kunden ein und überzeugen durch qualitativ hochwertige Leistungen. Wir arbeiten zukunftsorientiert, flexibel und übernehmen Verantwortung. Der Kunde kann sich auf uns verlassen.

Herausforderung im Rückbau

Bis vor wenigen Jahren war „Rückbau“ ein unbekannter Fachbegriff. Vielmehr wurde von Abbruch und Abriss gesprochen und man dachte sofort an die altbekannte Abrissbirne. Die Bauschadstoffe waren ein eher untergeordnetes Thema. Durch die anhaltende technische Entwicklung, die steigende Ressourcenknappheit, der abnehmende Deponieraum und die neue Erkenntnisse bezüglich Schadstoffe, wird der Begriff „Rückbau“ differenziert betrachtet. Im Zentrum stehen Begriffe wie Bauschadstoffsanierung, Entkernung, Rückbau der sauberen Bausubstanz und Recycling.
Trends im Wohnungsbau (wie grosszügigere Wohnflächen, urbanes Wohnen und erhöhte Mobilität) erfordern mehr Raum und Ressourcen. Dabei findet vermehrt eine Umnutzung ehemaliger Industrieareale in neue Wohnoasen statt. Typische Wohnbauten aus den 60er- und 70er-Jahren sind sanierungsbedürftig oder weichen Neubauten. Zusätzlich passen sich Gesetze, Verordnungen und Richtlinien den gesteigerten Bedürfnissen aus dem Umwelt- und Ressourcenmanagement an. Unter diesen Anforderungen werden Rückbauvorhaben inkl. Schadstoffsanierung und Entsorgung zunehmend komplizierter und aufwendiger. Dies erfordert zwangsläufig ein spezifisches Verständnis der Thematik „Rückbau“ und den daraus resultierenden Schnittstellen.
Wir sind uns dieser Entwicklung bewusst und stellen uns dieser Herausforderung. Wir sind überzeugt, dass eine frühzeitige und fundierte Untersuchung der Gebäudesubstanz und ein darauf basierendes Entsorgungskonzept, sowohl auf die Bauzeit wie auch auf die Kosten positive Auswirkungen haben. Eine saubere Trennung der unterschiedlichen Materialen ermöglicht einen effizienten und nachhaltigen Rückbau sowie eine optimierte Entsorgung respektive bewusstes Recycling.
Deswegen geniessen die Voruntersuchung und Entsorgungsplanung in unserer Projekttätigkeit stets einen hohen Stellenwert. Unser Ziel ist eine effiziente Bauausführung mit möglichst geringen Einschränkungen für alle Betroffenen. Wir untersuchen unterschiedliche Sanierungs- und Rückbauvarianten basierend auf dem neusten Stand der Technik und unter Einhaltung der einschlägigen Normen. Anschliessend empfehlen wir die effizienteste Variante, um diese gemeinsam umzusetzen.

Alles aus einer Hand als Chance für den Projekterfolg

Bei unserer Arbeit stehen der Kunde und seine Bedürfnisse im Zentrum unseres Engagements. Wir sehen uns als Dienstleister, der Sie ab der ersten Schadstoffexpertise bis zur Übergabe der sanierten und rückgebauten Fläche begleitet. Wir steuern und überwachen sämtliche Planungs- und Bauphasen und unterstützen Sie von der ersten Idee bis zur Inbetriebnahme. Wann und in welchem Umfang, das bestimmen Sie.
Schwierigkeiten begegnen wir mit Zuversicht und Transparenz. Durch vorausschauende Planung erkennen wir Hindernisse und Verbesserungspotentiale frühzeitig. Das breite Fachwissen im Bereich Bauschadstoffe hilft uns optimale Lösungsvorschläge und Massnahmen aufzuzeigen. Probleme werden eingehend analysiert und mit einer Empfehlung basierend auf verschiedenen Lösungsansätzen dem Kunden zur Entscheidung vorgelegt.

Somit können sich unsere Kunden auf das Wesentliche konzentrieren – Projektrelevante Entscheidungen fällen – und wir kümmern uns um den Rest.